Obstbrände

Dauphin VSOP Vieille Reserve

Calvados Dauphin VSOP Vieille Réserve mit dem ausgeprägten Bouquet und dem fruchtigen Geschmack frischer Äpfel.
0,7 Liter - Vol 40%
€ 28,50 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
19,95
Artikel: Calvados Dauphin VSOP Vieille Réserve
Land: Frankreich
Region: Pays d'Auge/ Normandie, Coquainvilliers
Klassifizierung: V.S.O.P. Vielle Réserve Calvados Pays d‘Auge Contrôlée
Erzeuger: Destillerie Normande du CALVADOS DAUPHIN
Alter: 5 Jahre Lagerung in Eichenfässern.
Alkohol: 40%
Charakteristik: Feinster Calvados mit elegantem Apfelbukett und fruchtig-herbem Geschmack.
Farbe: Warmer Eichenholzton
Trinktemperatur: 14-16° C
Serviervorschläge: Digestif

Dieser Calvados stammt aus dem Pays d'Auge, einem paradiesischen Landstrich im Herzen der Normandie. Dort wachsen die Äpfel, aus denen sich der feinste Calvados brennen lässt. Calvados wird genau wie Cognac in kleinen, kupfernen Brennblasen zweimal destilliert. Anschließend reift das Destillat bei einer konstanten Kellertemperatur von 12 - 14°C in Eichenfässern. Für Kenner muss Calvados nach frischen, fruchtigen Äpfeln duften und schmecken, wie auch Calvados Dauphin.

Obwohl der Name Calvados seinen Ursprung in Spanien hat, ist der Apfelbrand doch ein Kind der Normandie. Seinen Namen verdankt er einer Begebenheit aus dem 16. Jahrhundert: Als Philipp II. im Jahre 1588 seine „unbesiegbare“ Armada gegen England segeln ließ, zerschellte eines seiner Schiffe an den Klippen der normannischen Küste. Das Schiff hieß „El Calvador“ („Bezwinger der feindlichen Schiffe“) und sein Name ging auf den Felsen über, an dem es zerschellte. Aus „El Calvador“ wurde „Calvados“ und als man Frankreich 1789/90 in Départments aufteilte, wurde das ganze angrenzende Gebiet so genannt. Nach diesem Départment wurde seit dem 19. Jahrhundert der weltberühmte Apfelbrand benannt.

Weitere Angaben
Ursprungsland: Frankreich
Unternehmen: SACB
Anschrift: Lieu dit Ancien Moulin de la Foulonnerie F-14130 Coquainvilliers