Madame Geneva Gin

(5)

MADAME GENEVA ist ein sehr alter Begriff aus der „Blütezeit“ des Gin. Durch die Kriege der Engländer und Niederländer gegen die papistischen Franzosen und Spanier wurde der Import von Cognac und Brandy verboten. Schnell trat Gin (entstanden aus dem holländischen Genever) an dessen Stelle und erlebte durch steuerliche Bevorzugung gegenüber z.B. Bier einen Höhenflug. Der massenhafte Gin-Konsum wurde plötzlich zum gesellschaftlichen Problem. Da Frauen den Männern beim Trinken in nichts nachstanden, bekam Gin schnell den Nickname „Mother’s Ruin“ oder eben „MADAME GENEVA“.
Insgesamt sank die Arbeitsmoral rapide, was die Regierung auf den Plan rief. Die folgenden 8 Gin Acts führten zu einer Reduzierung des Gin-Konsums, aber auch zu den gewalttätigen Gin Riots, da die Bevölkerung nicht vom Gin lassen wollte. Aus diesem Tiefpunkt der Geschichte des Gins führten höhere Gin-Standards langsam zur Entwicklung des Gins zum heutigen hochwertigen Genussmittel und zu einem Protagonisten der erblühenden Cocktail-Kultur. Dafür steht heute auch MADAME GENEVA.

Ein Gin mit der Konzentration auf das Wesentliche: Wacholder.
0,7 Liter - Vol 44,4%
zur Zeit nicht verfügbar
Benachrichtigen
Ein holzfassgelagerter Gin mit dem besonderen Aroma.
0,7 Liter - Vol 44,4%
zur Zeit nicht verfügbar
Benachrichtigen
Ein Gin mit einer ungewöhnlichen Rezeptur - komplex und distinguiert.
0,7 Liter - Vol 41,9%
€ 41,29 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
28,90
Miniaturen / / Gin
Ein Gin mit der Konzentration auf das Wesentliche: Wacholder.
0,05 Liter - Vol 44,4%
€ 90,00 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
4,50
Miniaturen / / Gin
Ein Gin mit einer ungewöhnlichen Rezeptur - komplex und distinguiert.
0,05 Liter - Vol 41,9%
€ 90,00 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
4,50