Gräflich von Kageneck'sche Weinkellerei

(1)

Graf von Kageneck – Eine Marke voll Qualität und Tradition

Dank der Weisheit badischer Winzer entstand bereits im Jahr 1952 eine große, moderne Kellerei, die sich im Laufe der Jahre zu einem der leistungsstärksten Betriebe des Landes entwickelte.

Rund 5000 Einzelmitglieder liefern ihr Traubengut aus 50 örtlichen Einzellagen, die über ganz Baden verteilt liegen, an den Badischen Winzerkeller nach Breisach.

Jede einzelne Lage mit ihren geologischen und klimatischen Besonderheiten, aber auch das Geschick des Winzers verleiht den dort gewachsenen Weinen Ihren unverkennbaren Charakter und macht einen Jeden einzigartig und unverwechselbar!
Diese Einzigartigkeit zu entwickeln und zu pflegen, bauen die Kellermeister Jahr für Jahr über 300 der interessantesten Weine liebevoll und individuell in kleinen Gebinden aus;  in kleinen Mengen, aber in hoher Qualität!

Die herausragend besten Weine werden unter dem Namen „Graf von Kageneck“ ausschließlich für die Gastronomie und den Fachhandel ausgebaut.

Der Name „Gräflich von Kageneck’schen Wein- und Sektkellerei“ rührt von einem leibhaftigen Grafen namens ‚von Kageneck’, ein genossenschaftliches Mitglied, der die Patenschaft der Firmierung für die Kellerei übernahm.
Seit 1672 ist das Schloss Munzingen Residenz des edlen Geschlechts. Dieses Renaissanceschloss liegt in einem Park am Südhang des Tunibergs, mitten im badischen Weinland. Selbstverständlich ist es von Reben umgeben und die Grafen wohnen noch immer dort. Das renommierte Adelsgeschlecht ‚Graf von Kageneck’ steht für die Faszination erlesener Weine aus Baden und ist heute eine edle Wein- und Sektmarke unter Kennern.

Saftig, cremig und rund.
Jahrgang 2016 - 1 Liter - Vol 13%
€ 5,95 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
5,95