Port Gin

(2)

Portgin – Port of Hamburg, wurde in einem Zeitraum von einem halben Jahr entwickelt. Insgesamt wurde aus einer Auswahl von über 200 Botanicals nach der richtigen Zusammensetzung für den Portgin – Port of Hamburg, gesucht.

Nach echter hanseatischer Art, wird hier noch Alles selbst gemacht. Die Herstellung, die Etikettierung, das Verkorken und die Auslieferung. Doch wer sind die Köpfe dahinter?

Auf der einen Seite, die elbspot Werbeagentur mit zwei Freunden von Kindesbeinen an: Ramon Galinanes Gonzalez und Kian Pfitzner. Portgin – Port of Hamburg sollte zunächst nur ein Weihnachtsgeschenk für die Kunden der frisch gegründeten Agentur sein. Da die Nachfrage um das Produkt von Tag zu Tag stieg, entschlossen sie sich ihren Gin auch in die Läden zu bringen. Schnell war der erste Batch abgefüllt und umso schneller ausverkauft. Auf der anderen Seite steht mit Christoph von Have ein erfahrener Destillateur und Weinhändler in 5. Generation. Die Weinkellerei Heinrich von Have aus Bergedorf steht für Tradition und Beständigkeit. Insbesondere bekannt für den Hamburger Rotspon und seinen prämierten Eierlikör Advokaat.

Das Design der Flasche stammt aus eigenem Hause, so steht der Gin für das Meer, dass von der Flasche eingefangenen wurde. Durch ihren Sitz in der Hamburger Altstadt und ihre Hamburger Wurzeln, war die Verbindung zum Hamburger Hafen immer gegeben. So war die Findung des Namens eine klare Angelegenheit.

Die blaue Farbe vom Portgin stammt aus einer Blüte aus Thailand. Dort wird sie traditionell als Tee aufgebrüht und zusammen mit Zitronensaft und Honig serviert. Bei einer gemeinsamen Reise durch Asien kamen Galinanes und Pfitzner zum ersten Mal mit dem Tee in Kontakt. Durch PH-Verschiebung verändert der Tee seine Farbe von einem Blau zu einem zarten Rosa. Schnell war die Idee da, den Farbwechsel auch für den eigenen Gin zu benutzen.

Die Geschmacksentwicklung war derweilen schwieriger. Nach unzähligen internen Tastings und Dosierungen der Farbintensität, konnte das Ergebnis endlich abgefüllt werden.  Der Portgin – Port of Hamburg, wird in kleinen Auflagen produziert, um die Qualität hoch zu halten. Maschinell wird hierbei nicht gearbeitet - jeder Schritt erfordert echte Handarbeit und Liebe zum Produkt.

In den Sozialen Netzwerken werden regelmäßig neue Drink-Kreationen veröffentlicht. Hamburger Persönlichkeiten der Geschichte und Neuzeit erhalten ihre eigene, ganz auf sie abgestimmte Note. Zu Ehren des Altkanzlers Helmut Schmidt wurde ein klassischer Herren-Drink konzipiert. Anstatt einer Zigarette gibt es bei „Helmut“ einen angezündeten Rosmarinzweig. Dieser sorgt für ein leichtes Raucharoma und einen ganz besonderen Trinkgenuss.

100% Natürliche Inhaltsstoffe
0,1 Liter - Vol 43%
€ 116,50 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
11,65
100% Natürliche Inhaltsstoffe
0,5 Liter - Vol 43%
€ 73,90 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
36,95