Whisky

Tullibardine 500 Sherry Finish

Intensiver, dunkel goldener Single Malt Whisky.
0,7 Liter - Vol 43%
€ 45,64 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
€ 31,95
Artikel: Tullibardine 500 Sherry Finish
Land: Schottland
Region: Highlands ( Midlands )
Whisk(e)y-Typ: Scotch Single Malt
Destille: Tullibardine
Abfüller: Tullibardine Distillery
Fass: Sherry Finish (12 Monate)
Alkohol: 43%
Farbe: Dunkel golden
Aroma: Spuren von Toffee und Äpfeln, mit einem Hauch von Getreide.
Geschmack: Am Gaumen Vanille, Toffee und Gewürze.

Tullibardine ist eine der ältesten Brauereien und Destillerien in Schottland.

Blackford, das Tor zu den Highlands - auf dem Weg zu seiner Krönung machte König James IV. von Schottland hier Halt und erstand Bier in der lokalen Brauerei. Nachzulesen in den Analen der Stadt als erster öffentlicher Bierverkauf. Das Tullibardine hervorragendes Bier braute, erkannte James IV bereits 1503, mit Ausstellung seines ersten royalen Freibriefes an.

Ein leichter Zugang, sowohl von nördlicher als auch von südlicher Seite, dies allein würde Blackford bereits zum perfekten Ort zum Destillieren und Brauen machen, aber das ist nicht alles: Die die Destille umgebenden Ochil Hills stellen einen schier unerschöpflichen Vorrat an frischem Quellwasser zur Verfügung. Vor 400 Millionen Jahren aus Basalt und rotem Sandstein geformt, wurde hier einst sogar Gold gefunden. Wasser, das Tullibardine aus der Dannie Burn Quelle entnimmt, brauchte bereits 15 Jahre um eben dorthin zu gelangen. Es ist das gleiche Wasser, das durch die berühmte Highland Spring, Mineralwasser Company abgefüllt wird.

1947 begann Delme Evans damit die noch erhaltenen, originalen Brauerei Gebäude in eine Destillerie umzubauen und bereits 1949 konnte sie ihren ersten Whisky destillieren.

Der Name "Tullibardine" bedeutet auf gälisch "Aussichtspunkt" und stammt von einer kleinen mittelalterlichen Kapelle, errichtet 1446, nahe der Destillerie. 1953 wurde Tullibardine an Brodie Hepburn verkauft und später dann an Invergordon Distillers.

In den nächsten Jahrzehnten wurde mit den beiden ursprünglichen Brennblasen produziert, seine Reife erlangte der Whisky in Sherry Fässern. 1973 erstand man zwei neue Brennblasen.

Ein neues Kapitel ihrer langen Geschichte begann die Destillerie im November 2011, durch den Verkauf an ein bereits in der Whisky-Industrie involviertes Familienunternehmen. Damit ist die alte Ex-Brauerei unzweifelhaft in den besten Händen.

Weitere Angaben
Ursprungsland: Schottland
Unternehmen: Tullibardine Ltd
Anschrift: Blackford Perthshire United Kingdom PH4 1QG