30.07.2019
Whisky

Scarabus Islay Single Malt Hunter Laing

Only those who seek shall find.
0,7 Liter - Vol 46%
€ 45,57 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
31,90
Artikel: Scarabus Islay Single Malt Hunter Laing
Land: Schottland
Region: Islay
Whisk(e)y-Typ: Islay Single Malt
Destille: Islay Distillery Ardnahoe
Alkohol: 46%
Aroma: Meersalz, grüne Äpfel und Lagerfeuerrauch.
Geschmack: Wärmendes Leder, mit einem leichten anfänglichen Zungenprickeln übergehend zu gedünstetem Rhabarber und einer wunderbaren Vanille- und Asche-Toffeesüße.
Abgang: Lang, anhaltend und torfig. Leicht süß mit nur zartem Hinweis von verkohltem Holz.
Besonderheit: Non chill-filtered, natural colour.

Original Tasting Notes.

Legenden besagen, dass die Natur auf der schottischen Insel Islay so manches Geschenk bereithält. Gemeint ist jene ganz besondere Alchemie, die aus dem Lauf der Zeit und dem Meer samt seiner salzigen Brise entstanden ist. Ergänzt durch Handwerk vom Feinsten und das virtuose Spiel mit den Fässern ist ein Whisky für Feingeister kreiert worden, die über Liebe zum Detail verfügen und gerne Neues entdecken: Scarabus. Der ungewöhnliche Name stammt aus dem Altnordischen, geht auf das 13. Jahrhundert zurück und lässt sich am besten mit „felsiger Ort“ übersetzen. 

Mutig und ehrlich, was seinen Ursprung betrifft, aber auch ein bisschen geheimnisvoll ist dieser Whisky – seine Magie entschlüsseln können all jene, die sich den zu erwartenden Sinnesreizen gespannt und dennoch geduldig nähern. Die Belohnung lässt nicht lange auf sich warten: In einem Scarabus ist in der Tat all das eingefangen und aufbereitet, was die wunderbare und ursprüngliche Natur Islays zu bieten hat. 

Inspiriert wurde die Marke von John Francis Campbell, einem ebenso wissbegierigen wie kreativen Zeitgenossen des 19. Jh, der auf Islay geboren wurde. Er erschuf den legendären Campbell-Stokes Sunshine-Recorder, ein Messgerät, das die Sonnenscheindauer und –intensität über den Tag hinweg bestimmen kann. Getreu diesem Prinzip erlauben es Neugier und ein scharfes Auge auch, all die natürlichen Gaben Islays einzufangen und in einem außergewöhnlichen Whisky zu feiern. Der findige John Francis Campbell wurde im Übrigen noch einmal besonders gewürdigt: Eine Zeichnung seines Sunshine-Recorders findet sich auf dem Scarabus-Flaschenetikett.

Weitere Angaben
Ursprungsland: Schottland