15.10.2020
Italien

Hans Rottensteiner, Lagrein Rosé, DOC, 2019, Südtirol

Jahrgang 2019 - 0,75 Liter - Vol 13,5%
€ 15,33 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
11,50
Artikel: 2019 Lagrein Rosé DOC Hans Rottensteiner Südtirol
Land: Italien
Anbaugebiet: Südtirol
Kategorie: Roséwein trocken
Klassifizierung: DOC
Erzeuger: Hans Rottensteiner
Rebsorte: 100% Lagrein
Beschreibung: Der Rosé in seiner fruchtig-frischen Art (Noten nach Kirsche und Erdbeere) ist ein typischer Sommerwein, besonders wenn er gekühlt getrunken wird.
Alkohol: 13,5%
Restzucker: 1,5 g/l
Säure: 5,4 g/l
Trinktemperatur: 10 - 12 °C
Serviervorschläge: Er passt vorzüglich zu herzhaften Vorspeisen, geräuchertem Fisch und weißem Fleisch.

Geschichte: Eigentlich ist der Rosé die ursprüngliche Form des Lagreins. Die Trauben wurden gequetscht und über einem Korb, der sogenannten Kretz abgezogen. In den 80er Jahren erlitt er einen beachtlichen Rückgang, erlebt heute aber eine großartige Renaissance.

Herkunft: Dieser Rosé stammt aus Gries, der klassischen Lagrein-Zone. Eine hohe Traubenqualität und eine rigorose Kontrolle des gesamten Verarbeitungsablaufs rufen einen Wein ins Leben, der mit seinen fruchtigen Noten nach Kirsche und Erdbeere den Vergleich mit den großen Rosé-Weinen dieser Welt nicht zu scheuen braucht.

Ausbau: Der Lagrein Rosé wird durch Abpressen der Lagrein-Traube gewonnen. Diese ist so farbintensiv, dass schon die Verletzung der Schalen beim Pressen ausreicht, dem Most sein charakteristisches helles Rubinrot zu verleihen.

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Italien
Unternehmen: Weingut Hans Rottensteiner
Anschrift: Sarntaler Straße, 1A, 39100 Bozen, Südtirol, Italien