Frankreich

Joseph Drouhin, Bourgogne Aligoté, AOC, 2020, Bourgogne blanc

Die Rebsorte Aligoté hat in Burgund eine lange Tradition und liefert frische, würzige Weißweine.
Jahrgang 2020 - 0,75 Liter - Vol 12,5%
€ 17,60 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
13,20
Artikel: 2020 Bourgogne Aligoté AOC Joseph Drouhin
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Burgund
Kategorie: Weißwein, trocken
Klassifizierung: Appellation d'Origine Contrôlée Entspricht einem Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete.
Erzeuger: Joseph Drouhin
Rebsorte: Aligoté
Beschreibung: Hellgelb mit grünen Reflexen, frisch und aromatisch. In der Nase Aromen von frischen Trauben, leicht säuerlich. Am Gaumen frisch, manchmal mit einer wunderbaren, rauchigen Note. Gutes Gleichgewicht zwischen Weichheit und Säuregehalt.
Alkohol: 12,5%
Trinktemperatur: 12 - 13 °C
Serviervorschläge: Als Aperitif, zur Vorspeise oder als Begleitung zum Hauptgang. Eignet sich besonders zu Krustentieren, Austern, Fisch, weißem Fleisch, Schnecken, Omeletts, Gratins und gemischtem Salat. Als Kir zum Aperitif mit Supercassis von Védrenne.

Anbaugebiet Burgund
Das Burgund ist eine der spannendsten Weinbauregionen der Welt. Die Leitrebsorten sind Pinot Noir und Chardonnay, mit welchen im Burgund einige der besten Weine der Welt erzeugt werden. Die Region erstreckt sich insgesamt von Chablis im Norden bis nach Beaujolais im Süden. Der Ort Mâcon, 60km nördlich von Lyon gelegen, ein großes Terroir im Süden von Burgund, in der Nähe von Pouilly-Fuissé. Die Größe dieser Region ermöglicht eine beträchtliche Freiheit bei der Auswahl von Weinen mit unterschiedlichen Eigenschaften. Lehmböden und Kreide aus der Jura-Ära sind sehr günstig für den Anbau der Chardonnay-Traube.

Rebsorte
Die Rebsorte Aligoté, hat im Burgund eine lange Tradition. Sie liefert frische, würzige Weißweine und spielte einmal - vor Chardonnay - die Hauptrolle im Gebiet.

Bodenart 
Mergel auf einem Kalksteinsockel.

Erzeuger Joseph Drouhin
Im Jahre 1880 gründet der aus dem Norden Burgunds (Chablis) stammende Joseph Drouhin rund 140 Kilometer südlich seiner Geburtsstadt in Beaune jenes Haus, das noch heute seinen Namen trägt. Vom burgundischen Weinbau geprägt und berufen erweiterten er sowie bis heute vier Generationen seiner Nachkommen die Rebflächen der Domaine Drouhin auf eine stattlich-repräsentative Größe, so dass sie heute eine Vielzahl der wohlklingenden Appellationen und Crus des Burgund unter dem Namen Drouhin vereinen können. Seit 1968, also seit über 40 Jahren, ist die Familie Drouhin auch stolzer Besitzer von naturnah bewirtschafteten Rebflächen im Chablis. Hier steht eine historische Mühle aus dem 18.Jahrhundert: die Moulin de Vaudon, nach der die Chablis-Weine seit dem Jahrgang 2008 unter der Dachmarke Drouhin-Vaudon geführt werden. Die besondere Priorität der legendären Weine von Joseph Drouhin liegt bei dem Ausdruck des Terroirs und Charakter des Jahrgangs.

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Frankreich
Unternehmen: Maison Joseph Drouhin
Anschrift: 7 rue d'Enfer 21200 Beaune - France