Deutschland / / Pfalz / / Metzger
Deutschland

Metzger, Prachtstück Blanc de Noir, Spätburgunder, Qualitätswein b. A., trocken, 2018, Pfalz

Diese quicklebendige Spezialität - ein Weißwein aus roten Trauben - entsteht durch die schonende Pressung der ganzen Trauben.
Jahrgang 2018 - 0,75 Liter - Vol 12%
€ 13,27 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
9,95
Artikel: 2018 Prachtstück Blanc de Noir Spätburgunder QbA. trocken Metzger
Land: Deutschland
Anbaugebiet: Pfalz
Kategorie: Weißwein, trocken
Klassifizierung: Qualitätswein
Erzeuger: Metzger
Rebsorte: Spätburgunder
Beschreibung: Eine quicklebendige Spezialität mit intensiven Noten von Melone, süßen Kirschen und etwas Apfelkompott.
Alkohol: 12%
Trinktemperatur: 8 - 10 °C
Serviervorschläge: Terrassenwein, Apero, zu Vitello Tonnato, eingelegtem Kalbfleisch, Maultaschen in der Brühe oder einfach nur so.

Das Weingut Metzger zählt mit einer Anbaufläche von 18 Hektar und einem Absatz von 150 000 bis 160 000 Flaschen im Jahr zu den größeren familiengeführten Weingütern in der Pfalz. Die Wurzeln des Betriebs reichen mehr als hundert Jahre zurück. Uli Metzgers Vorfahren waren Landwirte, die Acker und Viehwirtschaft betrieben. Vater Volker hat sich dann auf den Weinbau konzentriert. Zudem betreibt die Familie ein Restaurant und eine Pension mit 25 Zimmern. Doch dem nicht genug: Hat ein Winzer einen guten Wein abgefüllt, so hat er seinen Pflichtteil erfolgreich hinter sich gebracht. Doch nach der Pflicht folgt immer die Kür und die bedeutet heute mehr denn je auch optisch eine gute Figur zu machen. Der Pfälzer Uli Metzger aus Grünstadt an der Weinstraße meistert den Pflichtteil mit Bravour und die Kür mit einem genialen Kunstgriff. Mit viel Selbstironie und Hintersinn „verwurstet“ er kurzerhand seinen Familiennamen und macht die Kuh zu seinem Wappentier. 
       

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Deutschland
Unternehmen: Weingut Uli Metzger
Anschrift: Langgasse 32 - 34, 67269 Grünstadt-Asselheim