Deutschland

Juliusspital, Thüngersheimer, Grauer Burgunder trocken, Qualitätswein VDP. Ortswein, trocken, 2019, Franken

Jahrgang 2019 - 0,75 Liter - Vol 13%
€ 13,67 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
10,25
Artikel: 2019 Thüngersheimer Grauer Burgunder - Qualitätswein VDP. Ortswein trocken Juliusspital
Land: Deutschland
Anbaugebiet: Franken
Kategorie: Weißwein, trocken
Klassifizierung: Qualitätswein
Erzeuger: Juliusspital
Rebsorte: Grauer Burgunder
Beschreibung: In der Nase zarte Anklänge von Mandarine und Honigmelone. Am Gaumen saftig und druckvoll, mit einer schmeichelnden Säurestruktur.
Alkohol: 13%
Restzucker: 1,5 g/l
Säure: 6,4 g/l
Serviervorschläge: Ein perfekter Begleiter zu leichten Fischgerichten, Pasta oder hellem Fleisch.

Das Weingut Juliusspital Würzburg
1576 gründete Fürstbischof Julius Echter die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg. Das Weingut ist Teil dieser Stiftung und seit jeher tragen die Erlöse zur Finanzierung der sozialen Aufgaben bei. 177 Hektar Weinbergsbesitz in den renommiertesten Weinlagen Frankens legen den Grundstock für die Individualität der Weine. Größter Wert wird auf einen behutsamen Umgang mit der Natur gelegt - Nachhaltigkeit für die Reben und Verantwortung für zukünftige Generationen.  

Herkunft: Nördlich von Würzburg, gleich hinter Veitshöchheim, weitet sich das Maintal auf einer kurzen Strecke. Die Verwerfungen der beiden Triasstufen Muschelkalk und Buntsandstein lassen hier die Böden stark wechseln. Der Wein stammt aus der bekannten Weinbaugemeinde Thüngersheim, dort findet sich ein leichter, sandiger Muschelkalklehm.

Philosophie: Es wird größter Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur gelegt - der Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, es wird auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem geachtet. Güte geht immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle werden ausgesuchte, klassische Rebsorten kultiviert. Das Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau: Auch im Keller steht die schonende Weinbereitung im Vordergrund. Die Gärung erfolgt auf der Maische, hierbei kommt es zur wertvollen Extraktion der Tannine aus den Beerenhäuten. Im Anschluss reift der Jungwein mehrere Monate auf seiner Feinhefe im Großen Holzfass, bevor er schließlich seinen Weg in den Bocksbeutel findet.

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Deutschland
Unternehmen: Weingut Juliusspital
Anschrift: Klinikstr. 1, 97070 Würzburg