Warenkorb

Wunschzettel
Merkliste
Das Haus der Riesenauswahl seit 1919
deutschenglisch
Angelo Gaja, Darmagi, Cabernet Sauvignon, DDOC. 2000 Piemont

Angelo Gaja, Darmagi, Cabernet Sauvignon, DDOC. 2000 Piemont

Der 2000er Darmagi erhielt vom "Wine Spectator" 90 Punkte und vom "Falstaff" 93 Punkte, ein grandioser Rotwein.
Jahrgang 2000 - 0,75 Liter - Vol 13,5%
Enthält Sulfite,
€ 233,33 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
auf Lager
175,00
Artikel:Darmagi
Land:Italien
Anbaugebiet:Piemont
Erzeuger / Weingut:Angelo Gaja
Kategorie:Rotwein trocken
Klassifizierung:DDOC.
Rebsorte(n):95% Cabernet Sauvignon, 3% Merlot, 2% Cabernet Franc
Beschreibung:Obwohl klar vom Cabernet geprägt, verdankt der Darmagi dennoch seine typische, noble Strenge dem einzigartigen Terroir von Barbaresco: Fast schwarz in der Farbe, exzellente Frucht mit deutlichem Cassisaroma. Die eindrucksvolle Geschmacksdichte auf dem Gaumen setzt sich nahtlos im langen Abgang fort. Feinstes Tannin, großes Potential.
Alkohol:13,5 Vol.%
Trinktemperatur:16 - 18 °C
Trinkempfehlung:Zu Rinderfilet mit Trüffelsauce oder Hirschrücken mit Steinpilzsauce. Rechtzeitiges Dekantieren ist sinnvoll.

Anbaugebiet: Die Bezeichnung Langhe wurde 1993 eingeführt. Sie gilt für Nebbiolo-Weine aus dieser Region im Piemont. Der Bereich umfasst die Langhe-Hügel (langa = Hügel) rund um die Stadt Alba, unter Einschluss der Barolo- und Barbaresco-Zone.

Jahrgang: Das Jahr 2000 zählt zu den absoluten Spitzenjahren im Piemont. Die Weinzeitschrift „Wine Spectator“ stufte den Jahrgang mit bisher nie vergebenen 100 Punkten (Höchstnote!) ein.

Vinifikation: Stahltank (10-15 Tage bei 25-27°C). Ausbau: 6-8 Monate in Barriques und 1 Jahr in großen Fässern.

Als Angelo Gaja 1978 die Südlage unterhalb seines Wohnhauses in Barbaresco von Nebbiolo auf Cabernet umstellte, kommententierte dies sein Vater im Vorbeigehen mit dem legendär gewordenen piemontesischen Ausspruch "Darmagi" was soviel heißt wie schade!. Daraufhin nannte Angelo die Lage und den Wein Darmagi. Erstjahrgang 1982.

Angelo Gaja ist international gewiss der bekannteste italienische Weingutsbesitzer. Wiederholt wurde er von "Decanter" und "Winespectator" als "Man of the Year" ausgezeichnet, und kein Winzer errang die „Tre Bicchieri“ des Gambero Rosso so oft wie er. Ohne ihn würde das Piemont, insbesondere die Langhe, heute wohl nur halb so viel Renommee haben. Angelo Gaja ist eine glückliche Mischung aus Weinmacher und Manager. Keiner tritt so eloquent in der Öffentlichkeit auf wie er, kein anderer in Italien kann es sich erlauben, seine Gewächse so teuer zu verkaufen, aber auch kein anderes Weingut zeigt eine so große Beständigkeit an Spitzenweinen. Angelo Gaja, unterstützt durch seinen langjährigen Kellermeister Guido Rivella, ist der Vater der neuen Spitzenweine aus dem Piemont. Er begann als erster seine Weine von übermäßiger, harter Tanninfracht zu befreien, machte sie zugänglicher und gab ihnen einen raffinierten Schliff. Gajas Vorbild waren die anspruchsvollen und international erfolgreichen Weine aus Bordeaux und Kalifornien. Die Eigenheiten des Piemont möchte er in seinen Weinen aber trotzdem nie vermissen, er setzt auf Terroir. Wie schreibt der Gambero Rosso so schön: „Gaja ist und bleibt der Größte.“

Zutaten/Allergene
Allergene:Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland:Italien
Name des Unternehmens:Angelo Gaja
Anschrift des Unternehmens:Via Torino 18 - 12050 Barbaresco
Hinweis
Die Lieferzeit beträgt ca. 1-3 Werktage
Abholung von Bestellungen auch in Siek bei Ahrensburg möglich
Kundeninformation
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
BIO-Zertifizierung nach EG-Öko-Verordnung durch: DE-ÖKO-006
© Weinquelle Lühmann – Fachgeschäft und Online Shop für Whisky, Rum, edle Weine und Spirituosen
Ladenlokal: Lübecker Straße 145, 22087 Hamburg, Tel.: (040) 300 672 95 0
Abhollager, Showroom & Tastings: Jacobsrade 65, 22962 Siek, Tel.: (04107) 90 890 0
luehmann~at~weinquelle.com