Portugal

Quinta do Pégo, Cerro do Santo Reserva, D.O.P., 2012, Douro

Intensität von verschiedenen Frucht- und Beerenaromen, gut abgestimmte Eichennoten und ein bemerkenswert elegantes Finale.
Jahrgang 2012 - 0,75 Liter - Vol 13,5%
€ 12,67 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
€ 9,50
Artikel: 2012 Cerro do Santo Reserva  Quinta do Pégo
Land: Portugal
Anbaugebiet: Douro
Kategorie: Rotwein, trocken
Klassifizierung: D.O.P.
Erzeuger: Quinta do Pégo
Rebsorte: Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, Tinto Cão, Sousão
Beschreibung: Ein brillantes, dunkles Rubinrot mit Purpurreflexen im Glas. In der Nase ein intensives und verführerisches Bukett von Früchten und dunklen Beeren, wie Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren, dazu Dörrobst, untermalt durch feine Aromen von Gewürzen und perfekt integrierter Eiche. Am Gaumen spiegeln sich diese Aromen wider. Der Wein ist ansprechend kraftvoll, zeigt eine gute Tannin-Struktur und eine bemerkenswert samtig-elegante Präsenz am Gaumen und im langen Nachhall.
Alkohol: 13,5%
Restzucker: 0,6%
Säure: 5,3%
Auszeichnungen: Silber "outstanding" IWSC 2016 (Jahrgang 2012) Silber, Wine Masters Challenge 2016 (Jahrgang 2012) Gold, MundusVini Frühjahr 2016 (Jahrgang 2011 + 2012)

Weingut:
Die Quinta do Pégo und ihre 30 ha Weingärten der Klassifizierungsstufe A, mit teilweise bis zu 70 Jahre alten Rebstöcken, sind der wahr gewordene Traum des dänischen Weinenthusiasten Karsten Søndergaard. Seit 2003 ist er im vollen Besitz des Projektes. Das Weingut hat sich spezialisiert auf Portweine der höchsten Qualität (Vintage und Late Bottled Vintage), und längst bereichern auch herausragende Douro-Rotweine das Sortiment.

Cerro do Santo ist der Name einer Ruine in der Nähe der Quinta do Pégo. Bis heute sind dort noch Lagares, Lager und sogar Wohnräume vorhanden und erinnern verträumt an eine große Vergangenheit.

Vinifikation:
Nach Pressung der Trauben temperaturkontrollierte Gärung in Stahltanks bei ca. 25°C bis 28°C und in traditionellen "Lagares". Tägliche Remontage (Überschwallen des Tresterhuts mit dem Wein), um Farbe und Tannine zu extrahieren. Abschließend zehnmonatige Reife in gebrauchten Eichenfässern (Zweitbelegung) bevor der Wein auf Flaschen gefüllt wird.      

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Portugal
Unternehmen: Rozès S.A.
Anschrift: 5100-381 Cambres, Lamego Portugal