Frankreich

De Ladoucette, Baron de L, A.C. Pouilly-Fumé, 2014, Loire blanc

Dieser reinsortige Sauvignon Blanc ist der Inbegriff eines großen Weißweines von der Loire.
Jahrgang 2014 - 0,75 Liter - Vol 12,5%
€ 113,27 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Enthält Sulfite
Auf Lager
84,95
Artikel: 2014 Baron de L, A.C. Pouilly-Fumé Château du Nozet, Baron de Ladoucette
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Loire
Kategorie: Weißwein, trocken
Klassifizierung: Appellation d'Origine Contrôlée
Erzeuger: Château du Nozet, Baron de Ladoucette
Rebsorte: 100 % Sauvignon Blanc
Beschreibung: Der Wein präsentiert sich mit einem floralen Duft mit Anklängen von Holunder, Cassis und Kräutern. Am Gaumen fasziniert die weiche, runde Säure, die dem Wein die wunderbare Frische verleiht.
Alkohol: 12,5%
Trinktemperatur: 10 - 12 °C
Serviervorschläge: Zu Perlhuhn mit gedünstetem Ananaskraut.

Wie schreibt Manfred Tement, Star-Winzer aus der Steiermark, so treffend: „Nicht nur ein französischer Kultwein, sondern einer der besten und begehrtesten Sauvignon Blanc überhaupt. Sein trockener, mineralisch-würziger Charakter hat Produzenten in aller Welt beeinflusst.“

Anbaugebiet Loire
Über weite Strecken strömt die Loire durch eine in ihrem Wesen zutiefst französische Landschaft. Pouilly-Fumé, am Oberlauf der Loire südlich von Orléans gelegen, ist mit Sancerre hauptverantwortlich für den großen Erfolg der Loire-Weine in aller Welt. Die Winzer dieser Region waren maßgeblich an der Entwicklung der modernen Geschmacksrichtung beim Weißwein beteiligt.

Region Pouilly-Fumé
Die kommunale Appellation Pouilly-Fumé liegt am oberen Lauf der Loire südöstlich von Orléans in Zentralfrankreich. Der Bereich umfasst über 1.000 Hektar Rebfläche in sieben Gemeinden. Der Name bildet sich aus der am rechten Loire-Ufer liegenden Stadt Pouilly sur Loire und dem Attribut Fumé (Rauch). Dies verweist auf den Kalk- und Feuerstein-Boden (Fusil) und nach anderer Version auch auf die Farbe der Beeren, die während der Reife mit einer rauchfarbenen, grauen Schicht überzogen sind.

Bodenart
Lehm- und siliziumreiche Böden, Mergel auf einer Schicht Muschelkalk

Erzeuger De Ladoucette
Dort wo die Loire eine der reizvollsten Landschaften Frankreichs durchfließt, vorbei an großartigen Schlössern, befindet sich das berühmte Château du Nozet des Baron de Ladoucette. Seit 1787 in Familienbesitz, übernahm Baron Patrick de Ladoucette 1972 das schon immer größte Weingut in Pouilly-sur-Loire und brachte es mit neuen Ideen auf Erfolgskurs. Das Weingut besitzt 100 Hektar Weinberge, die in 12 Parzellen aufgeteilt sind. Jede Parzelle wird separat gekeltert und ausgebaut. Dies ermöglicht ein gleichbleibend hohes Niveau der reinsortigen Cuvées. Den Einsatz von Barriques hält Ladoucette für wenig sinnvoll. Alle Weine werden im Edelstahltank ausgebaut.

Die berühmtesten Weine von de Ladoucette sind zweifelsohne der 1972 zum ersten Mal gekelterte Baron de L sowie Pouilly-Fumé und Sancerre. De Ladoucette ist auf der ganzen Welt zu einem Synonym für feinste Weißweine von der Loire geworden.


Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite
Weitere Angaben
Ursprungsland: Frankreich
Unternehmen: De Ladoucette
Anschrift: Château du Nozet, 58150 Pouilly-sur-Loire, Frankreich